Schenken Sie nachhaltig:

Adoptieren Sie eine Parzelle im Gemeinschaftsgarten São Mateus 1!
Adoptieren Sie eine Gartenparzelle und helfen Sie beim Aufbau des Gartens!

So ermöglichen Sie die ökologische Bewirtschaftung und schaffen nachhaltiges Einkommen für unsere Gemeinschaftsgärtner.

Der Garten São Mateus 1 misst 4.500 m2 und ist Teil eines Areals von insgesamt vier Hektar, auf dem fünf neue Gemeinschaftsgärten entstehen. Bereits drei der Gärten sind finanziert; der Aufbau von São Mateus 4 beispielsweise wurde durch eine Spende in Höhe von 94.100 Euro ermöglicht. Die Summe wurde im Oktober im Rahmen der JUVE Awards 2018 an STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e. V. gespendet.
Schenken Sie nachhaltig – schenken Sie Gartenland!
Mit der Adoption einer Parzelle finanzieren Sie die initiale Einrichtung des Gartens sowie den Betrieb im ersten Jahr. So schaffen Sie Arbeitsplätze, Einkommen und Nahrungssicherheit - für Gemeinschaftsgärtner, ihre Familien und ihre Kunden, die im Garten frisch einkaufen.
1,75 m2 -Parzelle
Kosten für ein Jahr
25€
Jetzt spenden
7 m2 -Parzelle

Kosten für ein Jahr
100€
Jetzt spenden
Kleine Fläche - große Wirkung:
Mischkulturen in Fruchtfolge garantieren kontinuierliche Ernte - das gesamte Jahr hindurch. Diese Bewirtschaftungspraxis erhält die Fruchtbarkeit des Bodens langfristig.
Die Ernte einer einzigen 3,5 m2 -Parzelle reicht für rund 600 Mahlzeiten:
Salate
  • 12 Kopfsalate
  • 12 Lollo-rosso-Salate
  • 12 Eisbergsalate
  • 12 Köpfe Schnittsalat
  • 10 Portionen Rucola
Bete, Möhren, Kohl ...
  • 27 Rote Bete
  • 27 Möhren
  • 4 Kohlköpfe
  • 4 Stück Brokkoli
  • 4 Paprikapflanzen
Mais, Erdnüsse, Kürbis ...
  • 2 Maispflanzen
  • 1 Kürbispflanze
  • 1 Erdnusspflanze
  • 2 Süßkartoffelsträucher
Kräuter
  • 12 Portionen Petersilie
  • 10 Portionen Schnittlauch
Spendenzertifikat zum Ausdrucken
Nach Eingang Ihrer Spende schicken wir Ihnen ein persönliches Spendenzertifikat als PDF zu. Dieses Geschenk bereitet nicht nur Ihnen und den Beschenkten eine Freude: Je nach Fläche ermöglichen Sie damit die Ernte für 300 bis 1.200 Mahlzeiten.
Über STÄDTE OHNE HUNGER
Erfahren Sie mehr über die Organisation und ihre Projekte auf der Webseite des Fördervereins
STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e.V.
STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e. V.
Über den Förderverein STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e. V.


STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e. V. ist ein im Vereinsregister des Amtsgerichts Berlin-Charlottenburg eingetragener Förderverein, der der finanziellen und ideellen Förderung der brasilianischen Organisation CIDADES SEM FOME (STÄDTE OHNE HUNGER) dient.

CIDADES SEM FOME ist eine Nichtregierungsorganisation (NGO), die nachhaltige Agrarprojekte im urbanen und ländlichen Raum auf Basis ökologischer Landwirtschaft aufbaut. Ziel der in São Paulo ansässigen Organisation ist es, Menschen in prekären Lebenssituationen in die Lage zu versetzen, durch die Projektteilnahme ein eigenes Einkommen zu erwirtschaften und die Ernährungssituation von Erwachsenen und Kindern zu verbessern.

Der Förderverein STÄDTE OHNE HUNGER Deutschland e. V. mit Sitz in Berlin verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und ist dazu berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.
Made on
Tilda